Allgemeine Geschäftsbedingungen


§1 Allgemeines

Sämtliche Lieferungen an unsere Kunden (im nachfolgenden Text Besteller) erfolgen nur unter Zugrundelegung unserer Verkaufs-, Liefer- und Zahlungsbedingungen. Anderer Bedingungen unserer Kunden widersprechen wir hiermit. Sämtliche von unseren Bedingungen abweichenden Vereinbarungen bedürfen der Schriftform.


§2 Angebot und Katalogangaben
Unser Angebot ist stets freibleibend. Die Annahme der Aufträge erfolgt unter Vorbehalt der Liefermöglichkeit. Alle Katalogwertangaben beruhen auf dem jeweils zur Zeit der Bearbeitung verfügbaren neuesten Michel Katalog. Bei „ca.“ Angaben von Katalogwerten und Stückzahlen muss mit Abweichungen von +/- 10% gerechnet werden.


§3 Preise
Alle Preise sind in Euro angegeben. Ich darf die Steuer nicht separat ausweisen, da ich nicht vorsteuerabzugsberechtigt bin.


§4 Bezahlung / Versand
Bei Neukunden erfolgt der Versand grundsätzlich auf Vorkasse. Bei uns bekannten Kunden kann der Versand wahlweise auf Rechnung erfolgen.

Der Versand erfolgt stets auf Rechnung und Gefahr des Bestellers. Unsere Lieferpflicht ist mit nachweislicher Versendung erfüllt.

Lieferverzögerungen die auf höhere Gewalt, Arbeitskampf, unvorhersehbare Hindernisse oder sonstige von uns nicht zu vertretende Umstände zurückzuführen und von uns nicht zu vertreten sind verlängern die Lieferzeit entsprechend. Eine Transportversicherung erfolgt durch uns nur in Rahmen der Paketversicherung der Deutschen Post AG, weitergehende Haftung wird von uns abgelehnt.

Versand innerhalb Deutschland:

bis      25,00 Euro Bestellwert - 1,60 EUR
bis    100,00 Euro Bestellwert - 4,50 EUR / Versichert bis 50,00 EUR
über 100,00 Euro Bestellwert - 7,50 EUR /Versichert bis 500,00 EUR

Versand innerhalb Europa:

bis      25,00 Euro Bestellwert - 3,50 EUR
bis    100,00 Euro Bestellwert - 5,50 EUR / Versichert bis 50,00 EUR
über 100,00 Euro Bestellwert - 17,50 EUR /Versichert bis 500,00 EUR

Versand International:

bis      25,00 Euro Bestellwert - 6,00 EUR
bis    100,00 Euro Bestellwert - 8,50 EUR / Versichert bis 50,00 EUR
über 100,00 Euro Bestellwert - Abhängig von Versandzone

Die Versandkosten für Briefsendungen im In- und Ausland sind im Shop-System bereits hinterlegt. Bei Päckchen und Paketen müssen die Versandkosten individuell meistens Gewicht- und Zonenabhängig gestaltet werden.

Bei einer Bestellung (auch von mehreren Artikeln) berechnet das Shop-System automatisch ab einem Verkaufswert über 25,- Euro den Versand als Einschreiben hinzu.
Bei einer Bestellung über 100,- Euro wird automatisch der Versand als Paket berechnet.
(Pakete sind bis 500,- Euro versichert und erheblich günstiger als ein Wertbrief)

Durch die individuell gestalteten Versandkosten weichen wir von der allgemein üblichen Praxis einer (meist viel zu hohen) Standardpauschale ab, die immer zu Lasten der Kunden geht.

§5 Reklamationen
Können prinzipiell nur anerkannt werden, wenn das beanstandete Material innerhalb von 14 Tagen mit der Originalrechnung im unveränderten Zustand zum Umtausch oder zur Gutschrift zurückgegeben wird. Fehler, die aus Abbildungen ersichtlich sind (Stempel, Zentrierung, Zähnung usw.) berechtigen nicht zur Reklamation. Das Anbringen eines „Falsch“ Kennzeichen eines BDPH Prüfers gilt nicht als Veränderung. Falls Sie Marken zu einem Prüfer senden wollen, muss dieses vor dem Kauf schriftlich mitgeteilt werden. Nach Bestätigung von unserer Seite verlängert sich die Reklamationsfrist bis zur Rückgabe durch den Prüfer.

Reklamationen bei Sammlungen, Posten, Lots, Sammlerbeständen, Nachlässen sowie Marken ohne Obligo sind branchenüblich ausgeschlossen. Diese werden verkauft, wie beschrieben und können auf Wunsch vorher besichtigt werden. Unsere Angaben über Katalogwerte verstehen sich stets als ca. Angaben. Abweichungen sind kein Reklamationsgrund. Reklamationen von Teilen oder Einzelmarken und jede Art von Ersatz bzw. Umtausch, Nachlieferung, Preisermäßigung etc. wegen eventueller enthaltener falscher oder fehlerhafter Marken ist ausgeschlossen. Kosten für eventuell vom Käufer veranlasste Nachprüfungen können nicht übernommen werden.
 

§6 Sicherheit
Alle Lieferungen werden vor Auslieferung gescannt und fotokopiert. Diese Kopien dienen im Reklamationsfall oder bei Rücksendung der Identifikation unserer Lieferung.


§7 Prüfung
Da wir immer darum bemüht sind, unseren Kunden hochwertige Ware anzubieten, wurde in unseren Angeboten bei vielen Einzelmarken teilweise von uns, teilweise durch den Vorbesitzer Prüfungen veranlasst. Die Marken werden in der Regel als "geprüft" in unseren Beschreibungen ausgewiesen, ansonsten gilt, wie allgemein üblich (wenn nicht anders beschrieben), ohne Echtheitsgarantie. Beabsichtigt der Besteller nach Erhalt der Lieferung eine Prüfung ungeprüfter oder eine Nachprüfung bereits geprüfter Ware, so muss dies deutlich und unmissverständlich vor Vorlage beim von ihm autorisierten Prüfer bei uns schriftlich angezeigt werden. In diesem Fall behalten wir uns vor, die Gewährleistung für eine Prüfung bzw. Nachprüfung abzulehnen, da bei bestimmten Ausgaben widersprüchliche Prüfermeinungen häufig oder gar zu erwarten sind. Eine Nachprüfung wird von uns nur mit der Ausstellung eines Befundes akzeptiert, da das Prüfergebnis immer nur die jeweilige persönliche Meinung zum jeweiligen Zeitpunkt darstellt und nicht in jedem Fall als objektiver Sachverhalt angesehen werden kann. Die Kosten gehen grundsätzlich zu Lasten des Käufers. Nachgeprüfte Marken werden nur im Originalzustand zurückgenommen. Das Anbringen eines Prüfzeichens verändert den Zustand einer Marke. Im Falle eines negativen Ergebnisses nach abgesprochener Prüfung oder Nachprüfung, muss die Marke im Originalzustand mit Befundkopie eingesandt werden.


§8 Eigentumsvorbehalt
Die gelieferte Ware bleibt bis zur Erfüllung sämtlicher gegen den Besteller bestehenden Ansprüche auch bis zur Einlösung dafür gegebener Zahlungsmittel unser Eigentum und darf bis zur vollständigen Erfüllung dieser Ansprüche weder verkauft noch verpfändet noch sonst wie belastet werden. Der Besteller ist trotz unseres Eigentumsvorbehalts zur Verwendung und Veräußerung unserer Ware in seinem Geschäftsbetrieb berechtigt, solange er sich uns gegenüber nicht im Verzug befindet. Im Falle der Weiterveräußerung erlangen wir in Höhe unser Forderung Eigentum an der Forderung gegen Dritte. Derartige Forderungen gegen dritte Personen sind bereits mit Abschluss des Liefervertrages an uns abgetreten im Sinne des erweiterten und verlängerten Eigentumsvorbehaltes.


§9 Widerrufsrecht nach §312d BGB

Sie können Ihre Vertragserklärung/Bestellung innerhalb von einem Monat ohne Angaben von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) oder durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache.


Der Widerruf ist zu richten an:

Rosi’s Sammlerstube
Rosi Lieven-Manthei, Gronewaldstr. 95
41836 Hückelhoven


Widerrufsfolgen
Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseitig empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z.B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Bei der Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Sache auf den bestimmungsgemäßen Gebrauch oder auf deren Prüfung, wie sie Ihnen etwas im Ladengeschäft möglich gewesen wäre, zurückzuführen ist. Im Übrigen können Sie die Wertersatzpflicht vermeiden, indem Sie die Sache nicht wie Ihr Eigentum in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt. Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Kosten und Gefahr zurückzusenden. Sie haben die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Andernfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen nach Absendung des Widerrufs erfolgen. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.

§10 Gerichtsstand
Es gilt das deutsche Recht. Erfüllungsort ist Hückelhoven und Gerichtsstand ist Erkelenz. Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen bleiben auch bei rechtlicher Unwirksamkeit einzelner Punkte in den übrigen Teilen verbindlich.


§11 Datenschutz
Es gelten die aktuellen gesetzlichen Datenschutzbestimmungen. Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.


§12 Auftragserteilung
Mit Auftragserteilung werden die vorstehenden allgemeinen Geschäftsbedingungen vom Besteller ausdrücklich und vorbehaltlos anerkannt. Nach Auftragserteilung erhalten Sie umgehend eine Auftragsbestätigung mit allen Auftrags- und überweisungsbezogenen Daten.


§13 Gesetzesänderungen
Sollten sich unsere Gesetze schneller ändern als meine Zahlungsbedingungen, so treten automatisch die derzeit geltenden gesetzlich festgelegten Bestimmungen in Kraft. Alle anderen genannten Punkte bleiben davon unberührt.